Schulschließung in NRW

Update 21.03.:

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Update 16.03.:
Ab Mittwoch, den 18.03.2020 bis zum 03.04.2020 gibt es eine Notbetreuung, insbesondere für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6.

Die Notbetreuung gilt ausschließlich für Eltern und Erziehungsberechtigte, die beide beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen. Als kritische Infrastrukturen gelten die in einer Leitlinie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales genannten Bereiche. Für eine Notbetreuung bedarf es einer schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers gemäß dieser Leitlinie. Kinder können die Angebote nur dann wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Coronavirus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind.

Da unser Büro aus Gründen des Infektionsschutzes nicht rund um die Uhr besetzt ist, können Sie in Fragen der Notfallbetreuung sich an folgende E-Mailadresse wenden: pestalozzischule-herford@kreis-herford.de
 
Für das Lernen bis zu den Osterferien wird den Schülerinnen und Schülern ein Arbeitspaket bereitgestellt. Dazu werden die jeweiligen Klassenlehrerinnen und -lehrer auf unterschiedliche Weise (Mail, Post, …) an die Erziehungsberechtigten heran treten. Vom Ministerium wird klarstellend darauf hingewiesen, dass mit dem Lernangebot nicht die Erwartung verbunden wird, der Stundenplan werde in die häusliche Arbeit der Schülerinnen und Schüler verlagert. Es gilt für alle Beteiligten (Lehrkräfte und Eltern) Augenmaß zu bewahren.
 
Bei Fragen zur Rückerstattung des Essengeldes wenden sie sich bitte direkt an LKS, Frau Franke, Tel: 05231/3053413
 
Alle vereinbarten Termine mit der Agentur für Arbeit und das Bewerbungsseminar der Stufe 9 entfallen.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie alle Schulen in NRW wird auch unsere Schule ab Mittwoch, den 18.03. bis nach den Osterferien geschlossen.

Alle Schülerinnen und Schüler sollten bereits ab Montag, den 16.03. zu Hause bleiben, um die Ansteckungsgefahr zu verringern. Am Montag und Dienstag wird eine Betreuung zum Übergang angeboten, damit Eltern die Möglichkeit haben, sich auf die Situation einzustellen. Es besteht aber an beiden Tagen keine Schulpflicht mehr.

Wir werden Sie an dieser Stelle weiterhin auf dem Laufenden halten und wünschen Ihnen und Ihrer Familie für die nächsten Wochen alles Gute.